• Nicole Traeger - Zertifizierte Kräuterpädagogin

Mein Weg:

Aufgewachsen in einem kleinen beschaulichen Dorf in Norddeutschland liebte ich es als Kind draußen zu spielen. Als erwachsene Städterin verlor ich dann allerdings immer mehr den Bezug zur Natur und somit auch das Gefühl mit ihr verbunden zu sein. Dank meines Hundes streife ich nun schon seit vielen Jahren endlich wieder durch Wälder und Heiden umher und spüre, wie gut mir das tut, wie sehr mich die Natur erdet und mir Kraft, Energie und Inspiration schenkt, insbesondere nach einem stressigen Arbeitstag im Büro. Zunächst fing ich an, mich mit essbaren Wildkräutern für meinen Hund, den ich schon sehr lange barfe, zu beschäftigen. Dann entschied ich mich dazu, meinen Lebensstil zu überdenken und die Natur wieder mehr in mein Leben zu integrieren. Dies war dann auch mein Ansporn, mich zur Kräuterpädagogin ausbilden zu lassen und so öffnete ich mir glücklicherweise selbst die Tür in die faszinierende Welt der wilden Kräuter und all ihrer zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten.

Urbane Vision:

Die besondere Kraft der Natur ist für mich mit der Kunst und Kultur der Stadt vereinbar geworden. Aktuell arbeite ich an einem Projekt, einen Stadtgarten in einen wilden, grünen und heilsamen Ort zu verwandeln. Ich möchte diese Achtsamkeit für die Natur mitten in der Stadt wecken. Mein Interesse gilt insbesondere den essbaren wilden Kräutern, die ich nicht extra anbauen muss, da sie von allein und ohne viel Pflege, sondern sogar unter widrigsten Umständen wachsen und sprießen. Welche Kraft und Energie müssen wohl in solchen Pflanzen stecken und wie können wir davon profitieren?

Qualifikationen:

  • Zertifizierte Weiterbildung zur Kräuterpädagogin (seit 2018)
  • Zertifizierte Weiterbildung für Hautpädagogik & Hautökologie & Grüne Kosmetik (Abschluss 2021)
  • IHK geprüfte Kauffrau der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft (seit 1999)
  • IHK geprüfte Immobilienfachwirtin (seit 2007)